* .. eingestellt

Zahlreiche Zuschauer bei der 19. ÖM Futsal 2021/2022


Mit der vierten Runde wurde die 19. Österreichische Meisterschaft im Futsal am 7. Mai 2022 in Rif/Hallein offiziell beendet.
Teilnahmeberechtigt an diesem Tag waren alle Spieler, die einen negativen PCR-Test (48 Stunden) oder einen negativen Antigen-Test (24 Stunden) nachweisen konnten. Ohne Mitnahme einer Nachweisbestätigung mussten sich einige dem mitgebrachten Schnelltest unter Aufsicht von ÖGSV vor der Halle unterziehen. Zum Glück gab es keinen einzigen positiven Fall.
Pünktlich um 13 Uhr wurden alle Spieler und Zuschauer von den Herren, Sportobmann Gerhard Waltl von Salzburger GTSV, ÖGSV-Präsidenten Günther Duschet, ÖGSV-Sportdirektor Christoph Blieweis sowie TD Futsal Michael Schleich, begrüßt. Da in der vorigen Runde einige Vorfälle bekannt waren, wurden alle Vereine strikt darauf hingewiesen und bestärkt, dass Rassismus, Agression und Diskriminierung hier keinen Platz haben, und der RESPEKT hervorgehoben wird!
Erfreulich war, dass der Salzburger Schiedsrichterverband uns drei Unparteiische zur Verfügung stellte. Und auch, dass sehr viele Zuschauer anwesend waren. Zur Belohnung konnten sie viele spannenden Spiele verfolgen. Auffallend zu den vorigen Runden war, dass alle Mannschaften mit einigen Spielern verstärkt wurden, sodass einige Spiele solange 0:0 hielten, bis endlich ein Tor fiel. Dank drei Schiedsrichtern wurden alle Spiele bis 18:30 Uhr ohne Probleme durchgeführt. Es gab eine kleine Änderung bei den Platzierungen in der Tabelle: GSK NÖ-Wien eroberte dank zwei Siegen den 3. Rang und überholte somit den Salzburger GTSV. Anschließend fand die Siegerehrung in der Sporthalle statt, wobei allen Mannschaften die Pokale überreicht wurden. Den Meisterteller holte erneut GSZ Graz und Vienna GSKV wurde mit drei Punkten Rückstand Vizemeister. Seker Onur wurde doppelt geehrt und zwar als Torschützenkönig mit unglaublichen 39 Toren sowie als bester Spieler. Als bester Torwart wurde … vom Vorarlberger GS gekürt. GSK NÖ-Wien wurde mit dem Fairplay-Preis ausgezeichnet.

Nach der Preisverteilung wurde eine kurze Sitzung mit den verbleibenden Sektionsleitern abgehalten. Termine für nächste ÖM Futsal 2022/2023 wurden festgesetzt und folgende Neuerungen mehrheitlich zugestimmt:
– zwei Zeitfenster für die Anmeldungen (einmalige Spieleranmeldungen für die Herbstspiele und erst in der Winterpause zusätzliche Spieler für die Frühjahrsspiele)
– Nicht-Österreicher-Regelung bleibt bestehen, es dürfen also maximal drei Nicht-Österreicher auf dem Spielfeld sein.

Ergebnisse

Fotos

Zahlreiche Zuschauer bei der 19. ÖM Futsal 2021/2022
Rot Weiss Rot OEBSV Sportministerium Sporthilfe BSO NADA