* .. eingestellt

Torreiche Spiele in der 1. Runde der ÖM-Futsal 2021


Endlich nach mehr als 1½ Jahren konnten die Fußballspiele, in diesem Fall Futsal, wieder durchgeführt werden. Die letzte Meisterschaft fand im Feber 2020 in Vorarlberg statt. Die lange Pause wurde durch die Maßnahmen der Corona-Pandemie von der Bundesregierung für die Fußballspieler erzwungen.

Mit voller Freude trafen in der Früh die Futsal-Spieler am 16. Oktober 2021 in der Marktgemeinde Trumau im Bezirk Baden (Niederösterreich) ein. Ein schönes Ereignis ist, dass nach langer Zeit endlich wieder mehr Mannschaften an dieser Österreichischen Meisterschaft (ÖM) im Futsal teilgenommen haben. In der Sporthalle Trumau wurde die 1. Runde der Futsal-ÖM absolviert. Es waren insgesamt fünf Teams aus fünf Bundesländern dabei und zwar: Salzburger GTSV, Vorarlberger GS, Vienna GSKV, GSZ Graz und Neuling GSK NÖ-Wien.

Es gab viele spannende und auch Spiele von denen einige sehr knapp ausgegangen sind. Dazu sind auch sehr viele Tore gefallen, und zwar insgesamt 63, das war für die Zuschauer wirklich ein Genuss. Die wenigsten Tore in einem Spiel waren trotzdem mit 6 Toren zu sehen, in anderen Begegnungen gab es mehr als 9 Tore in einem Spiel. Das Publikum konnte das torreichste Spiel zwischen Vienna GSKV und Vorarlberger GS mit 25:1 genießen, wobei der Ehrentreffer der Vorarlberger durch einen wunderbaren Heber etwas weit von der Mittellinie erzielt worden ist. In diesem Spiel ist durchschnittlich jede 1½ Minute mein ein Tor gefallen.

Nach dem Schluss der Futsal-Meisterschaft hat es eine Diskussion über die offiziellen Futsal-Regeln gegeben, die sich aber nach kurzer Zeit gelegt hat. Insgesamt waren es faire Spiele, es hat keine Verwarnungen gegeben und alle konnten Gott sei Dank ohne schwere Blessuren die Sporthalle verlassen.

Ergebnis 1. Runde

Torreiche Spiele in der 1. Runde der ÖM-Futsal 2021
OEBSV Sportministerium BSO NADA